Vom 03.08. bis 07.08.2015 fand das Gasshuku in Tamm/Baden-Württemberg statt. Zusammen mit den Nachbardojos reisten einige unserer Mitglieder dorthin, um eine Woche lang mit ca. 700 Karateka aus allen Teilen Deutschlands und einigen Nachbarländern intensive Trainingsheinheiten zu erleben. Nicht nur die weltbekannten Großmeister und Trainer sorgten dafür, dass die Temparaturen in den Hallen selten unter 30 Grad sanken. Die unterschiedlichen Trainingsansätze und -schwerpunkte sowie das Training mit zahlreichen unbekannten Partnern, ist immer eine große Bereicherung für das eigene Karate und alle Teilnehmenden zogen ein sehr positives Feedback. 

Dreimal täglich zu trainieren, war zwar für den ein oder anderen zwar eine große Herausforderung, aber durch das gemeinsame Miteinander wurde schnell für Regernation gesort. Am letzten Trainingstag hat Martin, als einer der jüngsten deutschen Karateka, seine Prüfung zum 3. Dan bestanden. Nächstes Jahr findet das Gasshuku in Konstanz statt. Wir empfehlen allen Karateka mitzukommen, denn man kann unglaublich viel lernen, sich austauschen und eine tolle Woche mit vielen neuen Freundschaften erleben.